Übernachtungen in Neuseeland

Nachfolgend eine Zusammenstellung der Campingplätze, die wir in Neuseeland aufgesucht haben.
Wenn Sie weitere Geheimtipps oder Anmerkungen haben, danke ich Ihnen schon jetzt für Ihre Kommentare.


Zwischen Christchurch und Lake Tekapo:

Glentunnel Holiday Park
– Campingplatz
– nichts besonderes, aber alles sehr gepflegt, sehr ruhig und sauber
– in der Ortschaft gibt es keine Restaurants oder Supermärkte


Mount Cook:

White Horse Hill, Aoraki / Mt. Cook NP
– einfacher Campingplatz ohne Strom und Dusche direkt am Wander-Startpunkt
– Duschen & Restaurants im Village
– im Village selbst gibt es verschiedene Hotels
– es kann Nachts sehr kalt werden


Dunedin:

Aaron Lodge Holiday Park
– nicht direkt im Zentrum gelegen, man muss mit dem Auto in die Stadt fahren
– nichts besonderes
– sauber und ruhig


Kaka Point:

Kaka Point Camping Ground
– sehr einfach, aber sehr ruhig und kostengünstig
– Duschanlagen und Strom vorhanden
– es gibt auch einfache Hütten


Curio Bay:

Curio Bay Camping Ground
– durch Schilf und hohe Gräser geschützte Lage auf einem Cliff zwischen Porpoise und Curio Bay
– Duschanlagen, Strom und ein kleiner Shop vorhanden
– sehr ruhig
– versteinerter Wald (170 Mio Jahre alt), Gelbaugen-Pinguine, Seelöwen und Hector-Delphine
– für uns mit der schönste und romantische Campingplatz auf der Reise


Lake Manapouri:

Manapouri Holiday Park 
– direkt am See gelegen, nur durch eine wenige befahrende Strasse getrennt
– Stellplätze zwischen Bäumen gelegen, teilweise mit Blick auf den See
– sehr ruhig, etwas in die Jahre gekommen, aber sauber
– guter Ausgangspunkt für Touren in den Doubtful Sound, auf Wunsch kann man sich direkt am Campingplatz abholen lassen, einfach an der Rezeption nachfragen


Milford Sound
:

Milford Sound Lodge
– hier gibt es jede Art von Unterkunft, die man sich wünscht
– Camper-Stellplatz, Mehrbett-Zimmer, 2-Bett-Zimmer und einzeln stehende Lodges mit Ausblick auf die Bergkette des Milford Sound
– sehr nett und gemütlich, mit Küche, Waschmaschinen und Trockner


Queenstown:

Holiday Park Queenstown Lakeview
– Lodges & Campingplatz
– sehr sauber und neu, aber die Stellplätze ähneln sehr einem Parkplatz
– alles sehr eng und sehr voll
– zu Fuss ist das Zentrum von Queenstown bequem erreichbar
– Waschmaschine und Trockner vorhanden


Glenorchy:

HP Glenorchy
– in der Gegend gibt es nur einen Campingplatz
– sehr einfach, aber dafür auch sehr ruhig und einsam
– die Anlage ist schon etwas in die Jahre gekommen


Wanaka:

Lake Outlet Holiday Park
– sehr ruhige, weitläufige Stellplätze
– sehr sauber
– bester Blick auf See und Berge
– gute Ausgangslage für kleine Wanderungen
– Radlverleih


Franz-Josef-Gletscher:

Franz Josef Rainforest Holiday Park
– guter Ausgangspunkt zum Franz-Josef Gletscher
– mitten im Regenwald gelegen
– sehr voll, aber durch die abgetrennten Parkbuchten (Bäume, Sträucher, etc.) fällt es nicht weiter auf
– neue Duschen und Toiletten
– SPA und Hot Pool in der Anlage


Hokitika: 

Lake Mahinapua DOC
– direkt am See gelegen
– schöner ruhiger Platz, aber sehr einfach
– keine Dusche, aber Toiletten und Spülbecken


Cape Foulwind:

Westport Seal Colony Holiday Park
– ruhig, in der Nähe des Meeres
– das Meer ist zu Fuß erreichbar
– saubere Anlage
– kann aber eng werden, wenn der Platz ausgebucht ist


Marahau:

Marahau Beach Camp
– günstig gelegen, direkt am Meer
– praktisch, aber nicht idyllisch
– guter Startpunkt für Kajaking mit dazugehörigem Langzeitparkplatz


Kaiteriteri:

Kaiteriteri Beach Motor Camp
 unmittelbar am Strand, nur durch eine Strasse getrennt
– man steht auf einer Wiese
– sehr groß, und sehr voll mit Neuseeländern, gerade um die Weihnachtszeit


Nelson:

Tahuna Beach Holiday Park
 ein riesiger Park, sehr weitläufig
– sehr nah am Strand gelegen, etwas außerhalb der Stadt
– in der Nähe des Flughafens von Nelson, allerdings stören sie nachts nicht
– sehr sauber


Picton:

Waikawa Bay Holiday Park
– überschaubarer Campingplatz, nicht sehr groß
– etwas außerhalb von Picton, in der Nähe des Sounds
– sehr sauber und sehr nette Inhaber


Robin Hood Bay:

Robin Hood Bay Campsite
– uriger Campingplatz, direkt am Meer gelegen
– nur durch eine Schotterstrasse von Picton oder Blenheim aus erreichbar
– keine Duschen, kein Strom
– Wanderungen sind in der Nähe möglich, z.B. der Loop Track


Blenheim:

Blenheim Top 10 HP
– sauber, aber direkt an der Hauptstrasse
– wenig Charme


Kaikoura: 

69 Beach Road HP
– direkt in Kaikoura gelegen
– ist schon sehr in die Jahre gekommen
– direkt am Bach gelegen, unter Bäumen
– sehr ruhig
– trotzdem nicht besonders empfehlenswert


Christchurch:

Academy Motor Lodge
– sehr saubere und ruhige Anlage
– gute Verbindung zum Flughafen per Bus oder Taxi (mit Taxi ca. 10 Minuten)


Tongariro Nationalpark:

The Parks Travellers Lodge
– direkt im National Park Village gelegen
– guter Ausgangspunkt mit Transfermöglichkeit für das Tongariro Crossing
– 2006 erst eröffnet
– sehr sauber, ruhig und toller Blick auf den Mt. Ngauruhoe
– gutes Frühstück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.