Peking: Tiananmen Platz, Kaiserpalast

Nach einer Personen- und Handgepäckkontrolle wie auf dem Flughafen gelangten wir, vorbei am Mao-Mausoleum, auf den Tiananmen Platz.

China Rundreise: Mao MausoleumChina Rundreise: Tiananmen Platz

 

 

 

 

 

Der war noch geschmückt von der drei Tage vorher statt gefundenen großen Militärparade zum 70.Jahrestag der Kapitulation Japans. Der ca. 40ha große Platz wird als größter befestigter Platz der Welt bezeichnet und fasst bis zu einer Million Menschen.

 

Kaiserpalast (Verbotene Stadt)Durch das Tor des Himmlischen Friedens gelangen wir in den Regierungs- und Wohnsitz der ehemaligen Kaiser, der sogenannten „Verbotenen Stadt“. Wunderschöne Garten- und Innenhofgestaltungen sowie restaurierte Gebäude wohin man sieht, eine architektonische sowie farbige Pracht.

 

Gewöhnungsbedürftig ist die Drängelei der Chinesen vor besonderen Sehenswürdigkeiten, wie z.B. dem vergoldeten Kaiserthron. Interessant ist die Gestaltung des Gratenden der Dächer, die den Status des Gebäudes symbolisieren. Zwischen jeweils zwei größeren Figuren befinden sich mehrere kleine Fabelwesen. Auf der „Halle der Höchsten Harmonie“ mit dem Drachenthron sind es 10 Figuren, die anderen Gebäude haben entsprechend weniger.

 

Unweit von der „Verbotenen Stadt“ befindet sich der Himmelstempel, in dem die Kaiser jedes Jahr für eine gute Ernte beteten. Der erlebnisreiche Tag wurde mit einer (fakultativ angebotenen und sehr zu empfehlenden) rasanten Kungfu Show im Red Theatre beendet.