Rund um den Snaefell

Rund um den SnaefellDas wiederholt schöne Wetter wollten wir natürlich nicht im Auto verbringen. So unternahmen wir in der Umgebung des Snaefell und in der Nähe des Hostels eine kleinere Wanderung (7km), die uns einmal wieder auf die gewaltigen Naturkräfte aufmerksam machte.

 

Rund um den SnaefellDie Tour führte uns an tief eingeschnittenen Canyons vorbei, an tollen Wasserfällen, Basaltblöcken und an einem reißenden Gletscherfluss. Unterwegs trafen wir auf Schafe, ewig weite Wiesen und Sümpfe. Auch hier waren wir wieder vollkommen allein. Die Gegend war wirklich super schön und auf jeden Fall eines der Highlights auf unserer Reise.

Aber wir hatten an dem Tag noch einen weiten Weg vor uns, sodass wir nach dem Mittag wieder etwas Gummi geben mussten.

Einen Stopp sollte man unbedingt in Eystrahorn und Vestrahorn einlegen. Mich haben am meisten die schwarzen Strände beeindruckt…einmal feiner Kieselstrand mit ganz abgerundeten Steinen und einmal feiner Sandstrand. Dahinter tolle Felsformationen…wir konnten hier super schöne Fotos schießen.

Island Reisen: romantische Strände in Eystrahorn Island Reisen: romantische Strände in Eystrahorn

 

 

 

Unser Tagesziel galt Höfn. Angeblich kann man hier super Hummer essen. Allerdings ist uns bei den Preisen der Appetit etwas vergangen. Der Ort selbst hat uns auch wieder nicht so umgehauen.

 

Übernachtung: Brunnholl Guesthouse
– ca. 30km von Höfn Richtung Vik entfernt
– sauber und ordentlich, eigene DU & WC
– Abendessen recht teuer
– an sich nichts besonderes, aber relativ günstig in dieser Gegend

 

Strecke: 400 km

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.