Blenheim

Von Picton aus geht einmal die Hauptstrasse nach Blenheim, oder eine Schotterstrasse entlang der Küste. Wir haben die Schotterstrasse gewählt, trotz Camper.

Unterwegs hat man immer wieder einen atemberaubenden Blick auf die Sounds. Bei schönen Wetter hat man auch an der einen oder anderen Stelle Gelegenheit zum Pause machen und baden.

In der Robin Hood Bay gibt es einen urigen Campingplatz direkt am Meer. Es ist ein einfacher Stellplatz, es gibt Toiletten, aber keine Duschen und kein Strom. Aber die Abgeschiedenheit und die Lage sind einfach verlockend. In der Nähe befindet sich der Loop Track, ein Wanderweg entlang der Küste.

Für uns ging es weiter nach Blenheim. Die Gegend um Blenheim ist bekannt für seinen Wein. Es gibt hier sehr viele Weingüter, auf denen Führungen und Verkostungen möglich sind.

In Blenheim hatten wir leider eine Autopanne. Wir wurden auf einen Campingplatz abgeschleppt. Am nächsten Tag brachte die Autovermietung Britz einen neuen Camper aus Christchurch.

 

Campingplatz: Blenheim Top 10 HP
– sauber, aber direkt an der Hauptstrasse
– wenig Charme

 

Strecke: 68 km

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.