Huka Falls/ Lake Taupo/ Tongariro National Park

Nach den 6 Tagen Strandurlaub war wieder unsere Entdecker- und Wanderlust erwacht. Der Rückflug von Fiji nach Auckland war frühzeitig, sodass wir ausreichend Zeit hatten, von Auckland aus mit dem Mietwagen in den Tongariro National Park zu fahren.

 

Neuseeland6301Über einen kleinen Umweg kamen wir an den Huka Falls vorbei. Der 100 m breite Waikato River verengt sich hier auf 15 m. Durchschnittlich 140.000 Liter Wasser stürzen sich pro Sekunde die Felsen hinab. Es ist ein beeindruckendes Naturschauspiel.

 

Der nächste Stop galt dem Lake Taupo. Der See entstand bei einer riesigen Vulkaneruption im Jahr 186 nach Christus. Der kesselförmige Vulkankrater füllte sich mit Wasser und ist ein beliebtes Wassersport- und Angelrevier.

Tipp: Werfen Sie einmal einen Stein ins Wasser. Er ist unheimlich leicht und schwimmt…dabei handelt es sich um Tuff, direkt aus den benachbarten Vulkanen.

Neuseeland6302Vom Lake Taupo aus hat man einen wunderbaren Blick auf die Vulkankegel des Tongariro Nationalparks. Es handelt sich dabei um die Vulkane Tongariro (1968 m), Ngauruhoe (2291 m) und Ruapehu (2797 m).
Der Ngauruhoe ist wohl der markanteste Vulkankegel und vor allem der jüngste. Aber so richtig bekannt wurde er wohl erst als Schicksalsberg aus „Der Herr der Ringe“.

 

Die gesamte Gegend ist vulkanisch noch sehr aktiv. Erst zwei Monate vor unserem Besuch, ist ein kleiner Vulkan ausgebrochen und rauchte auch noch, als wir ankamen. Dadurch war ein komplettes Tongariro Alpine Crossing leider nicht möglich.

Neuseeland12

 

Übernachtung: The Parks Travellers Lodge
– direkt im National Park Village gelegen
– guter Ausgangspunkt mit Transfermöglichkeit für das Tongariro Crossing
– 2006 erst eröffnet
– sehr sauber, ruhig und toller Blick auf den Mt. Ngauruhoe
– im Restaurant nebenan sollte man unbedingt gekochtes Lamm probieren. Auch als Nicht-Lamm-Fan waren wir absolut begeistert

 

Strecke: 310 km

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.