Wanaka

Der nächste Ort unserer Reise war Arrowtown, eine ehemalige Goldgräberstadt, in der man noch heute das Flair des Goldgräberrausches spüren kann. Nette kleine Restaurants und Läden laden zum verweilen ein, man kann ein sehr schönes Museum besuchen, oder sogar einmal selbst auf Goldsuche gehen. Wir hatten allerdings weniger Glück.
Übrigens wurden auch am Arrow River Teile von „Der Herr der Ringe“ gedreht.

Noch mehr Goldgräberstimmung findet man im 15 km entfernten Macetown: Per Geländewagen-, oder Mountainbike-Tour, Fußmarsch oder Ausritt sicher ein Erlebnis.

 

Neuseeland52

Über die schmale und sich dahin schlängelnde Crown Range Road geht es über Cardrona nach Wanaka. Von der Strasse aus hat man noch einmal einen tollen Blick auf Queenstown. In Cardrona befindet sich ein Hotel, welches schon zu Goldgräber-Zeiten gut besucht war.

 

Wanaka ähnelt sehr Queenstown, der Ort ist nur etwas kleiner. Im DOC Center erhält man jede Menge Informationen zu Wanderungen und Radeltouren im nahegelegenen Mount Aspiring National Park oder an der Glendhu Bay. Auch Weintouren sollten an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben.

Achtung: Das DOC, das Infocenter und die normalen Läden schließen hier bereits         17 Uhr. Der Supermarkt schließt 18 Uhr.
Auch sollte man hier unbedingt noch einmal tanken und Vorräte auffüllen, da man erst wieder in Haast teuer tanken kann.

 

Campingplatz: Lake Outlet Holiday Park
– sehr ruhige, weitläufige Stellplätze
– sehr sauber
– bester Blick auf See und Berge
– gute Ausgangslage für kleine Wanderungen
– Radlverleih

 

Strecke: 127 km

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.