Pyrenäen / Ainsa

Ainsa ist ein kleiner Ort am Rande des Ordesa Nationalparkes in den Pyrenäen. Von hier aus lassen sich ganz bequem verschiedene Touren, ob zu Fuss, per Rad oder per Auto, unternehmen.

Für Trail Junkies scheint die Gegend noch ein echter Geheimtipp zu sein. Erst seit 2011 wurden von Zone Zero verschiedene Strecken gekennzeichnet und in Karten eingetragen. Unter www.BTTPirineo.com sind die Routen genauestens aufgelistet und die GPS Daten angegeben.

Pyrenäen - AinsaPyrenäen - Ainsa

 

 

 

 

 

 

 

Ein paar einfache Touren haben wir auch unternommen, was mit Kinderanhänger eben so möglich ist. Allerdings gelangten wir schnell an unsere Grenzen, denn die meisten Routen sind mit Anhänger nicht befahrbar. Uns hatte noch die Gegend um Janovas gereizt. Hier befindet sich ein verlassenes Dorf und eine Hängebrücke über den Fluss. Leider haben wir es zeitlich aber nicht mehr geschafft.

Einen Tag gingen wir am Fusse des Pineta wandern. Es gibt am Ende der Strasse von Bielsa kommend einen schönen Rundwanderweg, wahlweise zwischen einer bis drei Stunden Dauer. Mit Kraxe waren wir ca. 1,5 Stunden unterwegs, da es sowohl für uns, als auch für unseren Zwerg das erste Mal war. Es hat super funktioniert.

Pineta Pineta

 

 

 

 

 

 

Canyoning, Kanufahren, Hochseilgärten und viele weitere Outdoor-Aktivitäten werden ebenfalls in der Gegend rund um Ainsa angeboten.

Paddeln vor dem Pena Montanesa

In Ainsa selbst läßt es sich ein wenig bummeln und shoppen und in der Hochburg lecker essen.

 

Restaurant-Tipps: Callizo in der Hochburg von Ainsa
In dem kleinen Ort San Vicente, oberhalb des Örtchens Labuerda, gibt es ein kleines Restaurant. Sehr zu empfehlen, jedoch ist es am Wochenende sehr voll.

 

Zwischen Boltana und Ainsa befindet sich auf der linken Seite ein Simply Supermarkt. Das ist der einzig halbwegs große Supermarkt in der Gegend. In Ainsa selbst befindet sich ein kleiner Krämerladen, oder man nutzt die Angebote auf den Campingplätzen, die allerdings sehr teuer sind.

 

Übernachtung: Camping Pena Montanesa
– großer Campingplatz am Fluss gelegen
– überdachter Pool und Jacuzzi
– Outdoor Pool
– Restaurant und ein etwas teurer Supermarkt – lieber die Einkaufmöglichkeiten in Ainsa, oder im Simply bei Boltana nutzen
– alles sehr sauber und ordentlich, ruhig