Schotia Game Reserve / Jeffreys Bay / St. Francis Bay

Suedafrikas06Da wir für den Rest der Reise wenig Gelegenheit hatten, nochmals die Big Five zu sehen, besuchten wir gleich noch das Schotia Game Reserve. Gegen 6:00 Uhr startete die Tour, die ebenfalls sehr erfolgreich war und wir eine Menge Tiere vor die Linse bekamen. Einfach beeindruckend!

 

 

Suedafrikas07

Wir verabschiedeten uns von den Dickhäutern und freuten uns nun auf Strand und Meer. In Jeffreys Bay hatten wir schon das erste Wow-Erlebnis: endlos lange, einsame Sandstrände und ein raues Meer. Es war sehr windig und nach baden sah es auf keinen Fall aus, trotzdem war es einfach traumhaft schön.

 

Suedafrika08

 

Den Nachmittag und Abend verbrachten wir in St. Francis Bay. Die Gegend erinnert eher an Holland…weiße reedgedeckte Häuser, Kanäle, unzählige Brücken und einen wunderschönen langen Sandstrand.

 

 

 

Übernachtung: i-Lollo Lodge
– hübsche kleine Lodge direkt am Meer gelegen
– die Zimmer waren sehr einfach, aber gemütlich
– vom Balkon aus kann man das Meer sehen
– eine Verpflegung wurde damals nicht angeboten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.